Scientific Committee on Antarctic Research (SCAR)

SCAR ist eine internationale nicht-Regierungs Organisation der ISC-Familie (ISC= International Science Council) und wissenschaftlicher Berater der Antarktisvertragsstaaten. (Die Bundesrepublik unterzeichnete den Antarktisvertrag im Februar 1979 und ist seit März 1981 Mitglied der Konsultativrunde).

SCAR wurde im Februar 1958 gegründet, um die im Internationalen Geophysikalischen Jahr 1957/58 erfolgreich begonnene Zusammenarbeit in der Antarktisforschung für die Zukunft zu erhalten und ihr ein permanentes internationales Forum zu geben. So ist SCAR mit der Aufgabe betraut, wissenschaftliche Programme für die Antarktis zu entwickeln, zu koordinieren und zu fördern.

Bild von scar.org

SCAR Empfehlungen sind beratender Natur. Sie werden für die Mitgliedsländer bindend, wenn sie von der Konsultativrunde des Antarktisvertrages angenommen worden sind.

An der Spitze der Organisation steht das SCAR-Exekutivkomitee (SCAR Executive Committee), dem der SCAR-Präsident Prof. Steven Chown (Australien) und die VizepräsidentInnen Dr. Catherine Ritz (Frankreich), Dr. Gary Wilson (Neuseeland), Dr. M Ravichandran (Indien) und Prof. Jefferson Cardia Simões (Brasilien) vorstehen. Das Sekretariat von SCAR ist im Gebäude des Scott Polar Research Institute in Cambridge, UK, untergebracht (Executive Director Dr. Chandrika Nath).

Den SCAR Strategie Plan 2017-2022 finden Sie hier.

Der int. SCAR – Newsletter informiert über neue Aktivitäten.

Im Rahmen von SCAR gibt es:

Ständige wissenschaftliche Arbeitsgruppen:

Standing Committees:

Scientific Research Programmes:

  • Antarctic Climate Evolution (ACE)
  • Evolution and Biodiversity in the Antarctic (EBA)
  • Antarctica and the Global Climate System (AGCS)

SCAR führt in zweijährigem Abstand eine Open Science Conference durch (Link).
2004 Bremen, Deutschland
2006 Hobart, Tasmanien/Australien
2008 Joint SCAR – IASC – IPY Open Science Conference, St. Petersburg, Russland
2010 Buenos Aires, Argentinien ( 03. – 06.08.)
2012 Portland, Oregon, USA (16. – 19.07)
2014 Auckland, Neuseeland (20. – 28.08.)
2016 KualaLumpur, Malaysia (20. – 30.08.)
2016 Joint SCAR – IASC OSC (POLAR 2018), Davos, Schweiz (15. – 26.06.)
2020 Hobart, Tasmanien/Australien (31.07. – 11.08.)