Das Nationalkomitee SCAR/IASC

Das Präsidium der Deutschen Forschungsgemeinschaft hat im Januar 1992 das Nationalkomitee SCAR/IASC eingerichtet. Das Nationalkomitee dient als nationales Korrespondenzorgan zum Scientific Committee on Antartic Research (SCAR) und zum Internationalen Arctic Science Committee (IASC). Außerdem plant und koordiniert das Nationalkomitee die Aktivitäten der deutschen Hochschulforschung auf dem Gebiet der Polarforschung zusammen mit dem Alfred-Wegener-Institut sowie den betreffenden Bundeseinrichtungen, welche auch die notwendige Logistik für die Hochschulforschung zu Verfügung stellen.
Das Nationalkomitee stimmt im nationalen Bereich seine Arbeit mit den zuständigen DFG-Senatskommissionen für Geowissenschaften und anderen betroffenen Gremien der DFG ab.

Zusammensetzung des Nationalkomitees

2020 – 2022

Vorsitzende

Prof. Dr. Monika Rhein
Universität Bremen

Sekretariat

Dr. Linn Sanguineti
Universität Bremen

Mitglieder

Dr. Karsten Gohl
AWI Bremerhaven

Prof. Dr. Martin Horwath
Universität Dresden

Prof. Dr. Torsten Kanzow
AWI Bremerhaven

Prof. Dr. Ulf Karsten
Universität Rostock

Dr. Andreas Läufer
BGR Hannover

Prof. Dr. J. Otto Habeck
Universität Hamburg

Prof. Dr. Wilhelm Hagen
Universität Bremen

Prof. Dr. Antje Boetius
Direktorin AWI

Dr. Uwe Nixdorf
AWI Bremerhaven

Prof. Dr. Petra Quillfeldt
Universität Giessen

Prof. Dr. Manfred Wendisch
Universität Leipzig

Dr. Annette Rinke
AWI Potsdam

Dr. Gunnar Spreen
Universität Bremen

DFG Ansprechpartnerin

Dr. Susanne Faulhaber
DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft
Gruppe Physik, Mathematik, Geowissenschaften